Was ist Kundalini Yoga?

Kundalini Yoga wurde von Yogi Bhajan aus Indien vor 35 Jahren in den Westen gebracht. Es ist eine sehr wirkungsvolle und meditative Form des Yoga. Inzwischen wird es weltweit von mehr als einer Million Menschen praktiziert.

Typisch für Kundalini Yoga sind dynamische, fließende und fordernde Übungsfolgen, denen oft statische Haltungen in der Stille folgen. Durch bewusstes Atmen und Meditation richtest du den Blick nach innen und nimmst Dich intensiv wahr. Dein ganzer Körper wird gekräftigt, gedehnt und mobilisiert. Dadurch bist Du wacher, lebendiger und gegenwärtiger.

Kundalini Yoga ist bestens geeignet, um Stress, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, Bewegungsmangel, Nervosität, Konzentrationsschwäche und Stimmungsschwankungen entgegenzuwirken und Dir Energie und Freude zurückzugeben. Übungen, Mantras und Meditationen geben Dir die Möglichkeit, gezielt an den für Dich wichtigen Punkten zu arbeiten.

Je öfter und intensiver Du übst, umso nachhaltiger ist der Effekt auf Körper und Geist. Kundalini Yoga wird auch das Yoga der Erfahrung genannt, deswegen lade ich Dich ein, es auszuprobieren. Es eröffnet Dir einen Weg zu einem neuen Verhältnis zu Dir, mehr Gesundheit, Ausgeglichenheit und Energie.